Gasanbieter wechseln - aber wann?

Alle Dinge, die nicht in die anderen Stammtisch-Foren gehören, sind hier genau richtig. Schultern runter, lächeln und - atmen.

Gasanbieter wechseln - aber wann?

Beitragvon davidone » Do 26. Mai 2016, 00:27

Hi Leute

Nun gut, natürlich könnte man jetzt sagen, wechsle den Gasanbieter dann, wenn du einen günstigeren findest. Aber, lohnt es sich tatsächlich, wenn man ein paar wenige Euro über das Jahr hinweg sparen kann? Und was, wenn eine Preiserhöhung folgt?
Mich würde eben daher interessieren, ab wann sich ein Wechsel eurer Meinung nach wirklich lohnt? Wie viel Ersparnis müsste das in etwa sein? Was ich auch gesehen habe, bei einem Vergleich hier, ist folgendes: Einige Tarife sind auch mit einer Preisbindung für das abgeschlossene Vertragsjahr versehen. Danach kann natürlich der Preis normal angehoben oder wie es so schön heißt, angepasst werden. Allerdings kann man zuvor natürlich auch wieder wechseln.

Wann würdet ihr den Anbieter wechseln?
Danke euch
davidone
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 26. Mär 2015, 16:36

Zurück zu Wunder-Bar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron