Honorarzahlung

Hier könnt ihr gleichwertige Problemlagen austauschen und eurem Ärger Luft machen.

Honorarzahlung

Beitragvon Gilmour10 » Sa 28. Mai 2011, 16:18

Hallo Leute,
bislang hatte ich in der Hauptschule, in der ich KuS anbiete, keine Probleme. Jetzt soll ich auf die 20% Eigenanteil verzichten, die vertraglich vereinbart sind. Im Klartext: ich habe 2080 Euro erhalten. 2600 Euro sind vertraglich vereinbart. Wer hat so was schon mal erlebt und wie kann ich die Rektorin wieder auf Kurs bringen ohne mir die Tür zuzuschlagen? Für infos wäre ich sehr dankbar. LG Andreas
Gilmour10
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:21

Re: Honorarzahlung

Beitragvon Buddy Oli » So 29. Mai 2011, 23:50

Alte Lehrerkrankheit,
die können nicht lesen.
Die sind laut vertrag verpflichtet den Schuleigenen Anteil zu zahlen.
Das ist wie ein essen bestellen, den Teller leer essen und dann nicht bezahlen wollen, weil versalzen.
Geht nicht. Vorsichtig darauf hinweisen und bei aussetzender einsicht Bezirksregierung informieren.
Dann zucken die.
Viel Glück.
Buddy Ollie
Benutzeravatar
Buddy Oli
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 13:44
Wohnort: Duisburg

Re: Honorarzahlung

Beitragvon Gilmour10 » Do 30. Jun 2011, 11:02

Das Problem ist mittlerweile gelöst, nachdem die Schuleiterin erkannt hat, dass es einen Eigenanteil der Schule gibt und sie den zahlen muß.
Gilmour10
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:21


Zurück zu Probleme mit K&S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron